Samstag, 30. März 2013

neue Lagersitze...

... damit das mit der 20 mm Achse auch funktioniert.
Made by: HEMRICH

Sonntag, 24. März 2013

Surprise, surprise...

... war nix mit 'ner kleinen Spritztour heute.
... no ridin' today. :(

Mittwoch, 20. März 2013

Well ...


... technically it's springtime. :o)

Montag, 11. März 2013

Montag, 4. März 2013

Fingerkribbeln ...


Sonntag, 3. März 2013

Waldspaziergang...


Freitag, 1. März 2013

Endlich wieder Single :)

... heute bin ich die ersten Meter mit der DR unterwegs gewesen. - Kennen-lern-Tour sozusagen - aber der Reihe nach. Als sie (die DR) angekommen war bin ich mal ein paar Meter auf der Straße hin & her, danach abgestellt in die Garage, vor'm Winter den Motor nochmal laufen lassen. Eigentlich alles gut.
Heute dann beim Druck auf's Knöpfchen: Nix. Gar-Nix. - Vermalledeit!
Licht? - o.k.;
Neutral? - Leuchtet.
Blinker? - Macht was er soll.
Anlasserknopf: Totenstille. Ratlosigkeit. Gab's da einen Deko-Hebel? - Nö! ... Irgendwas war da doch!!! - Kupplungshebel mal gezogen :) Freude! Geräuschkulisse vom Startermotor. - Die erste Hürde war genommen.
Also flugs das neue Kennzeichen angeschraubt und der erste Weg ging zur Tanke um das "Vakuum" aus den Reifen zu beseitigen. - Dann weiter nach Oldenburg mein Brüderchen besuchen. Unterwegs übten Stoppelfelder und Waldwege merkwürdiger Weise eine große Versuchung aus, aber ich war (noch) tapfer und widerstand. Sonst alles bestens.
Einzylinderbollern von Motor und Auspuff, aufrechte Sitzposition mit guter Weitsicht, Grinsen unter'm Helm. Herrlich.
Dann in Oldenburg bei Piet angekommen, ich zieh grad den Kupplungshebel um auf den Hof zu rollen, paff - aus. Anlasserknopf gedrückt - wieder Totenstille. - Lachanfall! (meinerseits) - Wie geil ist das denn genau auf der Einfahrt zur Schrauberbude liegen geblieben - episches Timing :)))
Erst mal einen Tee getrunken, geschnackt und danach den Schalter am Kupplungshebel gereinigt. Alleswiedergut.
Auf dem Rückweg hab ich dann der Versuchung schmutziger Wege etwas nachgegeben, mit Dreck & Sand geschmissen und hier und da mal geübt mit wegschmierendem Hinterrad um die Kurve zu kommen. Macht Laune. Muß ich noch weiter üben :D

Bissle Schnee hab ich auch noch gefunden:

Alles in allem: 120 km auf denen keiner wegen des Moppeds geglotzt hat. Kein Königswellengepose, keine Oldtimervorgaukeley. Fahren. Fertig.