Montag, 30. Januar 2012

Neues Rücklicht - es werden weniger Einzelteile ...


New rearlight - combining parts ...

Sonntag, 29. Januar 2012

Neues Rücklicht - Anprobe ...

... manchmal ist größer besser.

New rearlight - test fit ... sometimes bigger is better.

Freitag, 27. Januar 2012

WTF

Donnerstag, 26. Januar 2012

Neues Rücklicht - es werden mehr Teile...


New rearlight - even more parts...

Mittwoch, 25. Januar 2012

W650 ...

... das Beste was bis jetzt dieses Jahr dazu passiert ist.
... best thing sofar for this year.

Cheers Ziro ;)

Dienstag, 24. Januar 2012

Neues Rücklicht - ein paar Einzelteile...


New rearlight - a few parts...

Montag, 23. Januar 2012

Neues Rücklicht - ein paar Formen geliehen...


New rearlight - borrowing some shapes...

Sonntag, 22. Januar 2012

Neues Rücklicht - weitere Zutat ...

... 80 mm Rückstrahler.

New rearlight additional ingredient - 80 mm reflector.

Samstag, 14. Januar 2012

Neues Rücklicht...

... vielleicht lässt sich da ja DAS Rücklicht für die Drifter draus basteln.

New rearlight - maybe it can help to create THE rearlight for the Drifter.

Mittwoch, 11. Januar 2012

metal heart

Dienstag, 10. Januar 2012

Red rulez!

Da ich mir gestern beim ersten Pinselstrich schon gedacht hab: Eigentlich sollt's rot sein. Hab ich das heute geändert.



Changed my mind.

Montag, 9. Januar 2012

Branded...

"Gravieren" wollt ich ja auch mal ausprobieren. - Auf'm KöWe-Deckel ist ja an sich auch ein schönes Plätzchen. Was drauf sollte wußte ich auch, ausprobiert hatt ich's noch nicht.
Also erst mal den Deckel mit dem Motiv beklebt. - Irgend wie muß es ja da drauf kommen.
Dann mit einem Cutter, Vorsicht und ordentlich Druck (damit sich der Schnitt möglichst auf den Deckel überträgt) erst das B ausgeschnitten und mit Filzer nochmal umrandet; dann die äußere Form.
Teils mit einem kleinen angeschliffenen Schraubendreher, aber meistens mit dem Dremel und verschiedenen alten Zahnarztbohrern / -fräsern ging's dem Alu dann an den Kragen. Ruhige Hände wären auch gut gewesen, aber so ein bissle versaubeutelt hab ich's dann doch :(
Zum Schluß noch für den besseren Kontrast 'ne Schicht Hammerschlaglack drauf.







I wanted to "engrave" for quite a while now. - There's a sweet spot on the bevel drive cover as well. I knew the motive but hadn't tried it yet.
O.k. so first stick the logo on the cover. - At least it hat to go on there somehow.
Then using a cutter with care & pressure (to make sure the cut transferres to the part) cuting first the B and otlining it; then the outer curve.
As tools I used partyl a sharpened mini screwdriver blade; mostly the Dremel with used dental drills. Cut quite well. Steady hands would have been beneficial, too - since i slipped here & there :(
In the end I used black paint to emphasize contrast.

Sonntag, 1. Januar 2012